Green Devils Schrobenhausen – München Basket

Schrobenhausen (intv) Nach zuletzt zwei Heimsiegen in Folge mussten die Green Devils Schrobenhausen in der Zweiten Regionalliga Süd gegen die München Basket eine Niederlage hinnehmen. Gegen die favorisierten Gäste lag die Mannschaft von Trainer Jörg Weber schnell mit 0:10 zurück, konnte sich aber noch im ersten Viertel ranarbeiten und lag zwischenzeitlich sogar knapp in Führung. Zur Halbzeit erspielten sich die Münchener aber eine 7-Punkte-Führung und die konnten die Gäste auch im dritten und vierten Viertel kontinuierlich ausbauen.
Vor allem der beste Dreierschütze der Liga, Tim Spatschek, konnte auf Schrobenhausener Seite dieses Mal aus der Distanz nur einen Dreier versenken und die Offensive unterm Strich an diesem Samstag-Abend mit zuvielen leicht vergebenen Körben.
Die Gäste dagegen nutzten ganz abgezockt die zahlreichen Lücken in der Schrobenhausener Abwehr und konnten am Ende auch verdient mit 69:50 ihren sechsten Auswärtssieg in Folge feiern. Schrobenhausen aber weiterhin mit sieben Saisonsiegen sehr gut dabei im Abstiegskampf. „Für uns ist diese Zweite Regionalliga eh schon das absolute Limit, mehr ist da nicht drin. Aber wir setzen weiterhin auf unsere Eigengewächse, das ist unser Weg“, zeigte sich Trainer Jörg Weber dennoch zufrieden mit der kämpferisch erneut starken Vorstellung der Schrobenhausener Youngster-Truppe.