Gastronomen gegen Kongresshotel

28.10.15 (intv) Der politische Widerstand ist weitgehend abgeflaut, die Weichen zum Bau des neuen Kongresszentrums gestellt. Jetzt treten die Ingolstädter Hoteliers auf den Plan. Sie bemängeln die Finanzierung des Gebäudekomplexes. Der besteht bekanntlich aus Tagungszentrum und Tagungshotel. Öffentliche Gelder für ein später privat betriebenes Hotel verstößt gegen das Wettbewerbsrecht, heißt es. Jetzt soll eine Beschwerde bei der EU-Kommission den Bau verhindern.