Frau greift Polizeibeamte an

Ingolstadt (intv) Ein Einsatz endete für Polizisten in Ingolstadt mit einer Beule und einem verletzten Handgelenk. Eine 65-Jährige Frau hatte in ihrer Wohnung nach der Polizei um Hilfe gerufen. Als die Beamten eintrafen, hatte sich die Frau in ihrer Wohnung verbarrikadiert. Die Berufsfeuerwehr musste das Schloss knacken, zwei Polizisten stemmten sich dann gegen die Tür und mussten auch eine Kommode zur Seite schieben. Die Frau überraschte dann die Polizisten und schüttete warmes Wasser über sie. Danach fuchtelte sie wild mit einem Hammer und einem Schraubenzieher herum. Die Polizisten konnten die aufgebrachte Frau schließlich überwältigen. Die 65-Jährige kam wegen ihres psychischen Ausnahmezustands ins Krankenhaus.