Förderung für HD-Umstellung

Knapp 900.000 Zuschauer erreicht intv zusammen mit den anderen 15 bayerischen Regionalsendern zur Hauptsendezeit um 18 Uhr bis 18:30 Uhr. Sogar mehr als der Bayerische Rundfunk oder nationale Sender erreichen.
Um qualitativ und technisch mit den „Großen“ mithalten zu können, benötigen die Lokalfernsehstationen allerdings Fördergelder für die Umstellung auf HD.
Bei einem Treffen mit den CSU-Landtagsabgeordneten konnten die Fernsehmacher ihr dringendes Anliegen heute bei einem Medienfrühstück im Maximilianeum vorbringen.