Flüchtling ertrunken

08.07.2015 (intv) Rettungskräfte haben einen 22-jährigen Flüchtling gestern Nachmittag leblos aus einem Weiher in der Nähe der Max-Immelmann-Kaserne bei Oberstimm geborgen. Der junge Mann war gegen 15.30 Uhr ins Wasser gegangen. Laut Zeugenaussagen ging er plötzlich unter. Rund 30 Minuten später wurde er durch Taucher geborgen. Sämtliche Reanimationsversuche des Notarztes blieben jedoch ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben. Nach ersten Erkenntnissen war der 22-Jährige Nichtschwimmer.