Flashmob für Livestream

09.05.2018 (intv) Vor der heutigen Sitzung des Ingolstädter Stadtrats hat es auf dem Rathausplatz eine Flashmob gegeben. Mehrere politische Gruppen haben gegen die Abschaltung des Internet – Livestreams aus den Sitzungen prostestiert. Sie beklagen dass das eine Rückkehr in die Zeit von trommeln und Rauchzeichen sei. Die Befürworter des Livestreams beklagen, dass mit der Abschaltung ein Teil der Transparenz der politischen Vorgänge verloren geht. Der Livestream steht auch auf der Tagesordnung der heutigen Stadtratssitzung. Neben der kompletten Abschaltung gibt es auch einen Antrag auf einen Video-Livastream aus den Sitzungen.