Finanzierung steht

Ingolstadt (intv) Die Landesgartenschau 2020 in Ingolstadt nimmt weiter konkrete Formen an. Heute Nachmittag hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Ökologie und Wirtschaftsförderung die finanziellen Mittel bereitgestellt: 17,6 Millionen Euro für Investitionen und 3 Millionen Euro für die nicht gedeckten Kosten der Durchführung. Außerdem wird ein Landschaftsarchitektur-Büro unter anderem die Entwurfs- bzw. Genehmigungsplanung übernehmen. Das Votum der Stadtratsmitglieder fiel einstimmig aus. Einen ausführlichen Bericht sehen Sie morgen Abend in der teleschau.