Fernwärme heiß begehrt

26.08.2015 (intv) Aus erhitztem Wasser Energie gewinnen, das war schon bei unseren Vorvätern gang und gäbe. Ein schlüssiges Konzept, das auch heute noch gilt, auch in der Energieversorgung – dort allerdings in ganz anderen Dimensionen. Die Feuerstelle von annodazumal ist in Ingolstadt die Abwärme von Müllverbrennungsanlage und Raffinerie. Damit erhitztes Wasser läuft von dort in das Fernwärmenetz und versorgt so Privathaushalte und Großabnehmer mit Energie und das mit wachsendem Erfolg – das Verteilungsnetz im Stadtgebiet wächst und wächst. In Kürze ist auch das Neue Rathaus angebunden und im nächsten Jahr eine weitere Halle auf dem GVZ. Fernwärme ermöglicht somit immer mehr Bürgern eine Versorgung mit vor Ort erzeugter und klimaneutraler Energie…