Feiern auf Bewährung – Bilanz der Schulabschlussparties in Neuburg

Neuburg (02/07/18) Ende Juni vergangenen Jahres sprach Neuburg`s Oberbürgermeister ein Machtwort, verbot er für`s Erste Schulabschlussfeiern, nachdem eine gemeinsame Party verschiedener Schulen aus dem Ruder gelaufen war, die Brandlwiese mit Flaschen und Abfall zugemüllt wurde.
Das Thema stand Mitte März wieder auf der Agenda des Stadtrates – die Jugendreferentin und viele Unterstützer hatten sich dafür eingesetzt, die Feiern wieder zu zulassen.
Ein neues Regelwerk sollte die Partys in geregelte Bahnen lenken. Jetzt war es wieder soweit – liefen vergangene Woche die Schulabschlussparties auf Hochtouren und trotzdem nicht aus dem Ruder.