FC Ingolstadt verliert zum Zweitliga-Auftakt

Ingolstadt (intv) Nach einer tollen Vorbereitung war die Vorfreude auf die neue Saison groß: Und dann gleich das Donauderby. Zum Auftakt in die Zweitliga-Saison 18/19 gastierte der FC Ingolstadt 04 beim SSV Jahn Regensburg. Nach den letzten beiden Pleiten in der Vorsaison wollten es die Schanzer am Samstag besser machen.

Und der Start war vielversprechend. Nach nur fünf Minuten brachte Neuzugang Kerschbaumer den Gast aus Ingolstadt in Führung. Doch, Duplizität der Ereignisse: Regensburg drehte das Spiel wieder einmal und gewann am Ende mit 2:1. Die Schanzer verloren damit ihr siebtes Auftaktspiel in Folge. Eine Horrorbilanz. Doch Zuhause soll am Freitag jetzt alles besser werden. Dann kommt die SpVgg Greuther Fürth in den Audi Sportpark.