FC Ingolstadt im DFB-Pokal

Ingolstadt (intv) Drei Jahre ist es her, dass der FC Ingolstadt 04 im Turnier um den DFB-Pokal nicht schon in der ersten Runde ausgeschieden ist. Gestern Abend ging es gegen den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Und die Schanzer machten es richtig spannend. 120 Minuten lang wollte einfach kein Tor fallen und dann treffen 14 Elfmeterschützen hintereinander. Erst dann setzte Aue Spieler Nicky Adler den Ball an den Pfosten und Tobias Levels verwandelte zum 8:7 Endstand für Ingolstadt. Melanie Alt hat sich heute mit FCI-Stürmer Moritz Hartmann zum Interview getroffen und das Spiel noch einmal Revue passieren lassen.