FC Ingolstadt – Borussia Dortmund

Um haaresbreite wäre dem FC Ingolstadt gestern beim Spiel gegen Dortmund die Sensation gelungen. Nach Treffern von Cohen und zweimal Lezcano standen die Zeichen im Audi Sportpark auf Sieg für die Schanzer. Doch ausgerechnet in der ersten Minute der Nachspielzeit, beim Spielstand von drei zu zwei, machten die Borussen den Ingolstädtern einen Strich durch die Rechnung und trafen doch noch zum drei zu drei Endstand. Durch den verdienten Punkt hat der FCI in der Tabelle die rote Laterne erst einmal an den HSV abgegeben.