FC Ingolstadt 04 überwintert auf Abstiegsrang

Zu Ende ist der Aufwärtstrend des FC Ingolstadt 04. Nach den Siegen zuletzt gegen RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen war den Schanzer sogar der Sprung von den direkten Abstiegsrängen weg gelungen.Wegen der Niederlage im gestrigen Spiel gegen den SC Freiburg muss das Team um Trainer Maik Walpurgis nun aber doch auf einem direkten Abstiegsplatz überwintern. Nach einer schwachen ersten Halbzeit lag der FCI mit 0:2 in Rückstand. Doch in der zweiten Halbzeit machten die Ingolstädter Druck, es gelang sogar der Anschlusstreffer durch den Österreichr markus Suttner. Doch oft scheiterten die Schanzer an der gut aufgestellten Freiburger Hintermannschaft und an Schlussmann Alexander Schwolow. Am Ende mussten sich der FCI trotz guter Torchancen mit 1:2 gegen die Breisgauer geschlagen geben. Jetzt geht es in die Winterpause, ehe es am 21. Januar gegen Schalke 04 wieder los geht. Das Trainingslager wird der FC Ingolstadt, wie im vergangenen jahr hier in der Heimat absolvieren.