FC Ingolstadt 04 – tonsser

Ingolstadt (intv) Als erster Bundesligist arbeitet der FC Ingolstadt 04 im Nachwuchs-Scouting mit der Scouting-App tonsser zusammen. Am Sonntag konnten sich insgesamt 75 Fußballer der Jahrgänge 2000, 2003 und 2004, die sich über die neue Scouting-App beworben haben, bei einem Talentsichtungstag den Schanzern präsentieren.
Seit 2015 gibt tonsser Nachwuchsspielern die Möglichkeit, auf einer eigenen App ein Profil anzulegen und dort die eigenen Stärken zu bewerten, Statistiken und Videos hochzuladen. Das Besondere: auch Gegner, Trainer und Teamkollegen können einen Spieler bewerten, so dass für interessierte Vereine ein sehr aussagekräftiges Spielerprofil entsteht.
Die Schanzer betreten hier Neuland, tonsser arbeitet seit 2015 in mehreren europäischen Ländern mit höherklassigen Vereinen zusammen, der FC Ingolstadt 04 ist in Deutschland der erste Kooperationspartner im Profi-Bereich.
Insgesamt hat tonsser bereits über 650.000 User, die sich für Vereine vorstellen, auch im Amateurbereich.