FC Ingolstadt 04 II – SV Heimstetten

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 II konnte am Samstag auch gegen Aufsteiger SV Heimstetten seine Erfolgsserie ausbauen. In einem sehr unterhaltsamen Spiel mit Chancen im Minutentakt behielt die Mannschaft von Trainer Tobias Strobl am Ende auch nicht unverdient durch Treffer von Gabriel Weiß (55.) und Fatih Kaya (59./81.) mit 3:1 (0:0) die Oberhand und ist damit seit nunmehr sieben Spielen ungeschlagen. Als Co-Trainer gestartet hatte Strobl nach einem Wackel-Saisonstart die Schanzer Ende August als Interimscoach übernommen und in nun acht Spielen von Tabellenplatz 17 auf Rang Sieben geführt und stabilisiert.