Fataler Reifenwechsel

Ingolstadt (intv) Die einen fahren in die Werkstatt, viele nehmen sich den Reifenechsel aber auch selbst vor, so wie ein 20-jähriger Ingolstädter. Allerdings ist ihm die Schrauberei an seinem Auto kurz vor dem Wochenende zum Verhängnis geworden. Nachdem er sein Auto mit dem Wagenheber aufgebockt hatte, kroch er unter das Fahrzeug. Plötzlich rutschte der Wagenheber weg und das Auto klemmte den jungen Mann ein. Er musste von der Feuerwehr befreit werden und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.