Fastenmeier in Untersuchungshaft

Ingolstadt (intv) Die Klinikaffäre in Ingolstadt geht in die nächste Runde. Seit Samstag sitzen der ehemalige Geschäftsführer Heribert Fastenmeier und ein ehemaliger Mitarbeiter in Untersuchungshaft. Wegen Verdunkelungsgefahr hat die Staatsanwaltschaft eine Untersuchungshaft beantragt. Es beteht der Verdacht der Untreue. intv Reporterin Marlene Kukral hat sich mit dem leitenden Oberstaatsanwalt Wolfram Herrle getroffen und nach den Hintergründen zu den Festnahmen gefragt.