Falschgeld-Betrüger vor Gericht

06.08.2015 (intv) Ein Falschgeld-Betrüger muss sich ab heute vor dem Landgericht Ingolstadt verantworten. Der
Der 48-jährige Bulgare hat in drei Fällen gefälschte Geldscheine nach Deutschland in unsere Region gebracht. Was er bis zu seiner Festnahme nicht wusste: Die Verkaufsproben veräußerte er an eine Vertrauensperson des Landeskriminalamtes. Heute war Prozessauftakt.