Fahrradkontrollen

Fahrradkontrollen in Ingolstadt. Seit Dienstag holte die Polizei an 12 Straßenecken die Ingolstädter von ihrem Rad. Gecheckt wurde die Verkehrssicherheit der Fahrräder. Ein besonderes Augenmerk legten die Polizisten auch auf gestohlene Räder.

Nach drei Tagen wies die Polizei insgesamt über 1.000 Radler auf Fehler hin. Dazu zählte vor allem das Fahren entgegen der Fahrtrichtung und die fehlende Beleuchtung am Rad.