Fahrkartenautomat aufgesprengt

Eichstätt (intv) Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Wasserzell bei Eichstätt gesprengt. Ein Fahrdienstleiter hatte noch laute Geräusche am Bahnsteig gehört. Kurz darauf sah er einen Mann mit einem brennenden Gegenstand in der Hand. Der Bahnarbeiter verfolgte den Mann, als der Fahrkartenautomat plötzlich explodierte. Der Fahrdienstleiter schleuderte zu Boden und verletzte sich leicht. Er hörte noch ein Fahrzeug wegfahren. Seit Anfang Februar hat ein Unbekannter bereits fünf weitere Fahrkartenautomaten in Bayern gesprengt. Das Bayerische Landeskriminalamt ermittelt. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.