Fahnungserfolg: Polnische Autoschieber festgenommen

Wir starten mit einem Fahndungserfolg in die heutige teleschau. Nachdem im Mai diesen Jahres in Vaterstetten und Zorneding zwei Autos im Wert von rund 40.000 Euro gestohlen wurden, ging die Polizei einer polnischen Diebesbande auf die Spur. Schon Anfang Juli konnten die Ermittler vier tatverdächtige Polen festnehmen, als sie bei einer Verkehrskontrolle verdächtig viel Equipment dabei hatten, das man für den Diebstahl von Fahrzeugen braucht. In Ingolstadt gehen von Januar bis April neun Diebstähle auf ihr Konto – im Gesamtwert von über 100.000 Euro.