Eselrennen auf dem Neumarkter Frühlingsfest

Neumarkt (intv) Esel sind so unberechenbar wie liebenswürdig. Und sie waren am Sonntag Nachmittag wieder die absoluten Stars auf dem Neumarkter Frühlingsfest. 15 Teams gingen an den Start und lieferten sich packende Duelle. Bereits in den Vorläufen zeigten die Ministranten der Neumarkter Hofkirche nicht nur schnelle, sondern auch beständige Läufe. Denn ob ein Esel mitmacht oder nicht, das entscheiden die eigensinnigen Grautiere ganz spontan. Im Endlauf konnten die Minis nicht nur auf den erfahrenen 6-jährigen Laufesel Jonny zurückgreifen, als Schlussläufer legte sich sogar Kaplan Pater William ganz steil in die Kurven und holte für das Team der Ministranten ganz klar den Jubiläumspokal. Und auch die Sportausstellung in der Kleinen Jurahalle zeigte erneut, nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr, wie man sich fit halten kann. Die Vielfalt reichte dabei von Klassikern wie Tischtennis bis zum angesagten Pole Dance. Heuer dauerte das bisher 3-tägige Neumarkter Frühlingsfest volle 5 Tage lang. Besonders das umfangreiche Rahmenprogramm, von der Ausstellung von Land- und Forsttechnik, bis zum Schafkopfrennen, zog die Besucher hinaus auf dem Festplatz.