Erste Berufserfahrungen sammeln

12.11.2015 (intv) Die Audi AG erleichtert benachteiligten Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf den Berufseinstieg. Gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein Gärtnern für Alle und dem Berufsbildungswerk St. Franziskus in Abensberg hat das Unternehmen heute das „Café Vergissmeinnicht“ eröffnet. Vier Jugendliche absolvieren hier in den nächsten Monaten ein Praktikum und sammeln so erste Berufserfahrungen. Die Besonderheit bei diesem Café: Den Audi Mitarbeitern werden regionale Produkte angeboten. Die Gewinne aus dem Verkauf kommen sozialen Projekten aus Ingolstadt und Umgebung zugute. Mehr über dieses einzigartige Projekt sehen Sie am Montagabend in unserer Rubrik „Arbeit Regional“.