Erstaufnahmeeinrichtung wird geschlossen

26.07.2017 (intv) Vor etwa drei Jahre hat der Eichstätter Bischof Hanke das ehemalige Schulgebäude Maria-Ward in der Stadtmitte mietfrei als Erstaufnahme für Asylsuchende zur Verfügung gestellt. Seitdem lebten Menschen verschiedener Nationalitäten und Kulturen dort. Jetzt wird die Einrichtung geschlossen. Der Grund: immer weniger Flüchtlinge kommen in Bayern an