Eröffnung Passage am Unteren Tor in Neumarkt

Neumarkt (intv) Ein rotes Band, zauberhafte Gestalten, ein Kunstwerk aus Bronze von Hubert Baumann und bunte Lichtinstallationen. Zur offiziellen Eröffnung der Passage am Unteren Tor, hatte die Stadt Neumarkt am Samstag alle Register gezogen. Gefeiert wurde die bauliche Verbindung von der Innenstadt zum Neuen Markt und die Entstehung eines ganz neuen Raumgefühls vor den Toren der Stadt. Bei dieser Passage seien. wie bei allen anderen Teilen der umfangreichen Arbeiten enorme Anstrengungen aller Beteiligten nötig gewesen, so Oberbürgermeister Thumann in seiner Rede. Er dankte allen, die an den Arbeiten, an der Planung und Durchführung mitgewirkt haben. Auch dem Bund und dem Freistaat, sowie der Regierung der Oberpfalz, für die Förderung der Maßnahmen, zum einen mit 2,1 Millionen Euro aus Mitteln zur Sozialen Stadt, der Städtebauförderung für die Passage und zum anderen mit 2,25 Millionen Euro aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz für den Straßenbau.