Erlebniskochen im Seniorenzentrum Pyrbaum

Pyrbaum (intv) Spargelcreme-Suppe, Kartoffel-Gemüse-Gratin und Süße Klöße mit Karamell-Soße. Das klingt nach kreativer Frühlingsküche. In den Genuss des feines Menüs, kamen die Tagesgäste im Seniorenzentrum Pyrbaum, unter dem Motto „Selber kochen macht Spaß, aktiviert die Sinne und schmeckt“. Das Erlebniskochen fand im Rahmen einer Kooperation statt, zwischen dem Neumarkter Knödelspezialisten Burgis und der Diakonie Neumarkt. Burgis Koch und Fachberater Felix Depeé bereitete am Dienstag mit Tagespflegegästen ein Mittagsessen zu. Mit ein paar einfachen Profitipps zeigt er, wie man in kurzer Zeit leckere Knödelgerichte kochen kann – der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Stärkende Knödel in der Tellermitte kombiniert mit frischem Gemüse, so der Profikoch, bieten besonders für ältere Personen eine gute Option, sich trotz meist abnehmenden Appetits ausgewogen und ausreichend zu ernähren. Neben dem Erlebniskochen sind auch Seminare für die Fachpflegekräfte in der Kartoffelakademie von Burgis geplant. Das Ziel der Kooperation ist es, von einander zu lernen, um die Ernährung von alten Menschen, auch mit Demenz, künftig weiter zu optimieren. Auch die Geschäftsführerin von Burgis Christina Dietmayr und Diakonvorstand Detlef Edelmann, schwangen im Seniorenzentrum in Pyrbaum den Kochlöffel am Herd.