Erfolg für Rauschgiftfahnder

Ingolstadt (intv) Erfolg für die Rauschgiftfahnder der Kripo Ingolstadt: die Beamten haben vergangene Woche einen 19-Jährigen festgenommen. Er soll seit zwei Jahren gewerbsmäßig mit Drogen handeln. Die Ermittler kamen dem Ingolstädter über eine Paketzustellung auf die Schliche. In dem Paket waren etwa fünf Kilogramm Marihuana und 100 Gramm Amfetamin. Bei einer anschließendenden Durchsuchung fanden die Ermittler weitere Drogen und rund 13.000 Euro Bargeld. Der junge Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.