Energiewende in Wolnzach

Wolnzach (intv) – An Initiative mangelt es sicher nicht , im Gegenteil – insgesamt 260 Energiegenossenschaften liefern in Bayern schon soviel Strom wie zwei Atomkraftwerke. Doch die Energiewende stockt. Mit der 10H Abstandsregel hat die Staatsregierung der Windkraft den Garaus gemacht sagt SPD-Politikerin Natascha Kohnen. Ein Rückschlag für die dezentrale Versorgung mit Folgen für die Stromversorgung, so ihre Befürchtungen – allein die politischen Hintergründe rund um Stromtrassen und Co. haben Krimiqualität. Das Hin und Her der Staatsregierung, die verpassten Chancen und die Ungewissheit wie es weitergeht, ein spannender Informationsabend der Wolnzacher SPD.