Energiesparen beim Hausbau

Pfaffenhofen (intv) Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, Energie zu sparen. Das weiß Architekt Wolfgang Eichenseher ganz genau. Schließlich arbeitet auch sein Unternehmen in einem Bürohaus, das sehr wenig Energie verbraucht. Außerdem hat der Diplom-Ingenieur schon etliche öffentliche Gebäude geplant. Von Biomasseheizkraftwerken in Pfaffenhofen und in Wunsiedel bis zur künftigen Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen. Dieser Experte hat jetzt künftigen Bauherrn Wege zur staatlichen Förderung aufgezeigt. Schließlich unterstützt die Politik jeden Häuslebauer, der das Klima schont. Dafür gibt es vielerlei Möglichkeiten. Sogar Mauern aus Strohballen sind in einer Ausstellung der Sparkasse zu sehen. Dort konnten künftige Bauherren auch erfahren, was sich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau ändern wird. Die fördert ab 01.04.2016 nicht mehr nur 50 000, sondern 100 000 Euro Baukosten. Jana Ernst hat als Baufinanzierungsexpertin den Überblick. Wenn die Finanzierung steht, empfehlen Fachleute auch Versicherungen für die Zeit des Hausbaus. Daniel Schick gab hier Auskunft über die gängigen Angebote für den Fall der Fälle.