Eichstätter Sebastian Hiller radelt um die halbe Welt

Er hat die halbe Welt bereist, jetzt will er seine Erfahrungen teilen. Der Eichstätter Sebastian Hiller ist um die halbe Welt geradelt, von Salzbug über Ungarn, er war in Indien, Kashmir, bis nach Australien, zurück ging es über Westafrika, Ghana.
Dabei ging es ihm weniger um den Sport und das Radeln, als vielmehr um den Kontakt mit anderen Menschen, anderen Kulturen, anderen Lebensweisen.