Eichstätt entscheidet

Am 1. Mai ist die Meinung der Eichstätter gefragt. 1.110 Unterschriften sind bei OB Steppberger eingegangen, 1.058 davon gültig. Damit hat der Stadtrat gestern Abend das Bürgerbegehren „Denkmalschutz für die Burg – Stoppt die Bebauung des Grüngürtels“ für zulässig erklärt.
Eine Bürgerinitiative will bekanntlich die Berufsschulerweiterung am Burgberg verhindern.
Doch die Stadtverwaltung kontert mit einem Ratsbegehren.