Drogen im Müllsack sichergestellt

Ingolstadt (intv) Eichstätt (intv) 6 Kilogramm Marihuana und 150 Gramm Kokain – das haben Beamte der Kriminalpolizei Ingolstadt in einer Wohnung im östlichen Landkreis Eichstätt sichergestellt. Ein 20-Jähriger sitzt nun wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in Untersuchungshaft. Die Polizei ist im Rahmen anderweitiger Ermittlungen auf den Mann aufmerksam geworden. Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten dann die Drogen zum Teil in einem Müllsack im Garten. Auch einen vierstelligen Bargeldbetrag stellten die Beamten sicher.