Dietfurt sucht neuen Kaiser für China-Reich

Dietfurt (intv) Auf dem Chinesenfasching in Dietfurt herrschte heuer Kaiserwetter. Aber seit Montag sind in Bayrisch-China dunkle Wolken aufgezogen. Denn Manfred Koller, alias Kaiser Fu-Gao-Di, hat überraschend seinen Rücktritt erklärt. Jetzt ist man im China-Reich fieberhaft auf der Suche nach einem neuen Regenten, denn ein Faschingsbeginn am 11.11.2019 ohne Kaiser, ist für Dietfurt undenkbar. Manfred Koller will sich nach eigenen Angaben stärker der Familie widmen und seinen jüngsten Opapflichten nachkommen. Zudem sei er auch beruflich stark eingespannt. Eine weiterer Grund, auch sein Zeremonienmeister will ebenfalls kürzertreten. Nun sucht Dietfurt einen neuen Kaiser, oder auch eine Kaiserin, heißt es aus dem Dietfurter Rathaus. Es wird ein Gremium von Stadträten aus den verschiedenen Fraktionen und der Tourist-Info Dietfurt unter dem Vorsitz von Bürgermeisterin Carolin Braun zusammentreten und sich auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger machen für Fu-Gao-Di.