Das Abschiedsdinner

Es gibt ja so Freundschaften, die im Laufe der Zeit mehr Verpflichtung als Vergnügen geworden sind. Musik, eine gute Flasche Wein, die Lieblingsgerichte der Gäste – ein letztes gemeinsames Abendmahl und dann Sendepause für immer. Leni Brem hat die französische Erfolgskomödie „ Das Abschiedsdinner“ als Eigenproduktion in den Spielplan aufgenommen. Herausgekommen ist eine geistreiches Stück mit fulminantem komödiantischem Schlagabtausch und viel Witz. Es spielen Markus Fischer als Peter, Margret Gilgenreiner als Mathilde und Toni Schatz als Anton. Es darf gelacht werden! Weitere Vorstellungen : 14.12./21.12./31.12 je um 20.30 Uhr im Altstadttheater.