connect

20.07.15 (intv) Als eine Art überdimensionalen Guck-Kasten hat der Schweizer Künstler Claudio Viscardi seine Installation „connect“ konzipiert. Sie steht auf dem Residenzplatz in Eichstätt und ist dort noch bis November zu sehen. Viscardi stammt aus Graubünden und zwischen den alten Graubündener Baumeistern und dem Eichstätter Residenzplatz gibt es eine besondere Verbindung. Welche, erklärt Regina Greck in ihrem Beitrag.