Circus Sambesi feiert 30-jähriges Jubiläums

Lengenfeld (intv) Atemberaubende Akrobatik, lustige Clowns und magische Momente unterm Zirkuszelt. Seit 30 Jahren begeistert der Neumarkter Circus Sambesi die Zuschauer. Alle Artisten und Künstler verlangen für ihren Auftritt in der Manege keine Gage, sondern bitten um Spenden für die von Karl-Heinz Böhm gegründete Stiftung „Menschen für Menschen“. Über 700.00 Euro wurden bisher eingespielt und direkt an die Äthiopienhilfe weiter gegeben. Auch im Jubiläumsjahr, gastiert der etwas andere Circus in der Region. Den sensationellen Auftakt gab es am Samstag in Lengenfeld. Trotz hochsommerlicher Temperaturen war das Zirkuszelt bei beiden Vorstellungen bestens gefüllt. Die Zuschauer zeigten sich nicht nur von dem hochkarätigen Jubiläumsprogramm begeistert, sie spendeten auch wieder reichlich. Vor 30 Jahren hat Karl Nidermayer das blaue Zwei-Mast-Zelt in Italien erworben, seither Heimat des Circus Sambesi bei seinen Tourneen durch Nordbayern. Nach dem Saisonauftakt in Lengenfeld gibt es weitere Jubiläumsvorstellungen am 01. Juli in Freystadt und am 02. September in Neumarkt.