Christkindlmarkt im Schnee – Wintermärchen in Neuburg

Neuburg (18/12/18) Noch ist offen, ob der Christkindlmarkt in der Neuburger Altstadt auch in der kommenden Weihnachtszeit vom Verkehrsverein betrieben wird oder nicht – die „Freunde der Stadt Neuburg“ hatten den Vertrag mit der Stadt nur kurz vor der Eröffnung des heurigen Christkindlmarktes gekündigt. Als Grund dafür gab der Verein die hohen Kosten für den Markt an.

Gestern ging der himmlische Budenzauber auf dem Karlsplatz und im Schloss wieder zu Ende – zogen der Verkehrsverein und die Aussteller Bilanz. Das Wetter am 2ten Adventswochenende machte den Beteiligten des Budenzaubers fast einen Strich durch die Rechnung.