Chinesische Delegation in Ingolstadt

18.06.2015 – Vor drei Monaten war eine Delegation aus Ingolstadt zu Gast in der chinesischen Partnerstadt Foshan. Heute nun der Gegenbesuch in Ingolstadt. Etwa 60 Unternehmer trafen am Vormittag auf Vertreter der Stadt und den Landkreisen . Mit der Begegnung sollen die wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen den beiden wachstumsstarken Regionen intensiviert werden. Zuvor hatten die Gäste eine Stadtrundfahrt absolviert, u.a. mit Stationen bei Audi dem GVZ und dem Existenzgründerzentrum. Am Nachmittag standen Gespräche mit Vertretern der regionalen Wirtschaft auf dem Programm. Ziel des bayerisch-chinesischen Dialog ist es möglichst viele chinesische Unternehmer zu bewegen, sich auch in Ingolstadt oder der Region niederzulassen oder direkt zu investieren. Im Gegenzug können sich hiesige Firmen auch in der Region um Foshan engagieren. Der bayerisch-chinesische Dialog geht weiter. Nächste Woche kommt der Oberbürgermeister von Foshan nach Ingolstadt.