China am CSG

Ingolstadt (intv) China, das Reich der Mitte, scheint derzeit auch im Mittelpunkt zu stehen. Gerade bei den Schulen: Die Schrobenhausener Knabenrealschule hat in diesem Jahr ihren ersten Chinaaustausch gemacht. Jetzt folgt das Ingolstädter Christoph-Scheiner-Gymnasium. Hier sind in dieser Woche 20 Schülerinnen und Schüler aus der Ingolstädter Partnerstadt Foshan zu Gast.

Jaclyn und Winky, kommen aus Foshan in China, in der Nähe von Hongkong. Die beiden Zehntklässlerinnen machen beim ersten China-Austausch des Christoph-Scheiner-Gymnasiums mit. Winky freut sich auf alles, was sie im Austausch erwartet. Denn sie ist zum ersten Mal in Deutschland.

Sandra und Anina machen als Scheiner-Schülerinnen beim Austausch mit. Die beiden finden es spannend, den Chinesen ihre Heimat zu zeigen.

Seit Samstag sind die 20 Austauschschüler in Ingolstadt. Dass in Deutschland vieles anders läuft als in China, haben die Schülerinnen schon festgestellt.

Zum ersten Mal sind die Schüler aus der neuen Ingolstädter Partnerstadt Foshan in Deutschland. In Zukunft soll der Austausch aber regelmäßig stattfinden.