Bundesfestival Spielfilm vorab

Schrobenhausen (intv) Die besten nicht-kommerziellen Filmemacher Deutschlands geben sich wieder die Ehre: Vom 22. bis zum 24. April findet in Schrobenhausen das Bundesfilmfestival Spielfilm statt. Bereits zum vierten Mal in Folge kann die Schrobenhausener Filmgruppe Dramfilm rund um Regisseur Marcus Siebler das deutschlandweit renommierte Festival ausrichten.

„Wir zeigen insgesamt 47 Kurzfilme, von der Schülerproduktion bis zum angehenden Profifilm“, so Siebler. Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge stammen aus ganz Deutschland und haben bereits mindestens eine Auszeichnung in ihrem jeweiligen Bundesland erhalten. Eine professionelle Jury wird in Schrobenhausen die besten Produktionen aussuchen, die dann bei den Deutschen Filmfestspielen in St. Ingbert (Saarland) gezeigt werden.

Auch die Gruppe Dramfilm schickt zwei ihrer aktuellen Spielfilme ins Rennen. In „München Hbf“ geht es um Terrorangst und Aberglaube. Der Film „Krampusnacht“ ist eine bayerische Komödie, die bereits bei der Premiere vor einigen Wochen den Applaus des Schrobenhausener Publikums einbrachte.

Das Festival beginnt am Freitagabend um 18 Uhr und dauert bis Sonntag. Der Eintritt ist frei. Das Programm und nähere Infos zu den gezeigten Filmen findet man auf www.dramfilm.com.

http://www.dramfilm.com