Bundesanstalt einigt sich mit Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

01.09.2015 (intv)
Vergangene Woche platzte Neuburg-Schrobenhausens Landrat Roland Weigert der Geduldsfaden. Er verschickte einen Brandbrief an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, kurz „BimA“. Darin drohte Weigert mit der Beschlagnahme eines Gebäudes der ehemaligen Lassigny-Kaserne in Neuburg zur Unterbringung von Flüchtlingen. Heute Vormittag traf sich der Landkreischef mit Vertretern der „BimA“ und es wurde über eine Einigung nachgedacht. Von einer möglichen Beschlagnahme wären nämlich auch langjährige Mieter des Hauses betroffen.