Bürgerwehr gegen B 16-Ausbau durch den Sehensander Forst

09.07.2015 (intv)
Hören sie Schlagworte wie Monstertrasse, denken die Sehensander und Ballersdorfer derzeit nicht zuerst an Strommasten. Ihnen treibt vielmehr der geplante dreispurige B16 – Ausbau zwischen Manching und Donauwörth die Sorgenfalten auf die Stirn. Ein Teilstreckenvorschlag des Straßenbauamtes durchzieht unter anderem den Sehensander Forst samt Wasserschutzgebiet. Grund genug für die Anwohner eine Bürgerinitiative zu gründen und auf die Barrikaden zu gehen.