Brandbrief

30.08.2015 (intv) Kein Thema beschäftigt die Politik in diesen Tagen mehr. Täglich gibt es neue Meldungen über Menschen die aus ihrem Heimatland flüchten und unter anderem in Deutschland Hilfe suchen. Bundesinnenminister Thomas De Maiziere geht inzwischen von rund 800.000 Menschen aus, die 2015 einen Asylantrag in Deutschland stellen werden. Für die Unterbringung der Flüchtlinge sind in erster Linie die Kommunen verantwortlich. Und genau das droht im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zum Problem zu werden. Im Landratsamt will man ein Bundesgebäude für die Unterbringung beschlagnahmen und entfacht dadurch einen Konflikt mit der Stadt Neuburg.

Wie dringend die neuen Unterbringungsmöglichkeiten benötigt werden, beweist auch die Aussage von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier – er zweifelt an der erwarteten Prognose der Bundesregierung von 800.000 Asylbewerbern für 2015. Er rechnet inzwischen mit einer Million Asylanträgen für dieses Jahr.