Brand vorsätzlich gelegt

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei sind sich jetzt sicher: Die Ursache des Feuers an einem Wohnwagen und einer Holzhütte in Buxheim war offenbar Brandstiftung. Die Ermittler schließen nicht aus, dass sich der Täter beim Legen des Feuers selbst verletzt hat.
Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro, zudem ist aus der Hütte ein Stromgenerator entwendet worden.
Die Kriminalpolizei bittet Zeugen um Hinweise.