Brand in ATU Werkstatt: Hoher Sachschaden

Dichter Rauch in KFZ-Werkstatt. Etwa 35 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Ingolstadt Mitte und Haunstadt mussten gestern gegen 20.30 Uhr in die Römerstraße ausrücken. In einer ATU Werkstatt war ein Feuer ausgebrochen.
Die Feuerwehr konnte den Kleinbrand schnell unter Kontrolle bringen und lüftete das Gebäude.
Durch freigesetztes Rauchgas, das über eine Lüftungsanlage in eine benachbarte Spielothek eingedrungen war, wurden zwei Personen leicht verletzt. Erste Ergebnisse der Brandermittlungen deuten auf einen technischen Defekt an einem elektrischen Gerät hin. Es entstand ein Schaden in Höhe von 250.000 Euro.