Bischof rechtfertigt Diakonweihe

Noch einmal herzlich willkommen zur intv Teleschau. Wir beginnen heute mit einem Fall, der weit über die Region hinaus Aufsehen erregt.
Darf ein Theologiestudent zum Diakon geweiht werden, der zuvor angeblich antisemitische und rassistische Bemerkungen und Witze gemacht hat? In Würzburg musste der angehende Kirchendiener deshalb das Priesterseminar verlassen. Der Fall des jungen Mannes, der am Samstag in Eichstätt geweiht werden soll, schlägt hohe Wellen und sorgt für Schlagzeilen. Heute Vormittag hat sich der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke zur bevorstehenden Weihe geäußert.