Bionorica Neumarkt verzeichnet Rekordumsatz

Neumarkt (intv) Jede Erkältungswelle fördert den Absatz bei Bionorica. Für das Jahr 2017 verzeichnete der Hersteller von pflanzlichen Arzneimitteln mit Sitz in Neumarkt einen Rekordumsatz, mit einem deutlichen Zuwachs um 17.6 Prozent. Das Pharmaunternehmen hat seinen Umsatz erneut auf 297,6 Millionen Euro gesteigert. Das teilte der Inhaber und Vorstandsvoritzende der Bionorica SE, Prof. Dr. Michael A. Popp, am Donnerstag bei der Jahrespressekonferenz mit. Prof. Dr. Popp und Dr. Baumann begrüßten auch die positive Entwicklung bei der Verschreibung des Wirkstoffs Dronabinol seit der Gesetzesnovellierung in Deutschland, zur Erstattung von Cannabis-Arzneimitteln im März 2017. 11.000 Patienten wurden 2017 mit Dronabinol versorgt, das sind fast drei Mal mehr Menschen als noch 2016. Bei der Vorlage des Jahresberichtes gab es in der Unternehmenszentrale in Neumarkt auch einen rundum positiven Ausblick auf das Jahr 2018. Angekündigt wurde ein Investitionsrekord zum 85-jährigen Bestehen. Die Mitarbeiterzahl der Bionorica in Deutschland ist erstmals über 1.000 gestiegen und hat sich somit seit 2006 mehr als verdoppelt. In der Zentrale in Neumarkt arbeiten über 800 Mitarbeiter.