Betrunken Unfall gebaut

Ingolstadt (intv) Ordentlich gekracht hat es gestern Abend in der Nähe des Ingolstädter Güterverkehrszentrums. Ein Autofahrer aus Sachsen-Anhalt fuhr auf an der Kreuzung Pascalstraße mit der Furtwänglerstraße einfach gerade aus weiter. Der 46-Jährige kam mit seinem Auto von der Straße ab, überfuhr einen Graben und landete frontal an einem Erdwall. Dank Sicherheitsgurt blieb er unverletzt, war aber buchstäblich gefangen. Durch den heftigen Aufprall hatte sich die Karosserie des Fahrzeugs so schwer verzogen, dass der Unfallverursacher keine Tür mein aufbekam. Der Feuerwehr gelang es schliesslich, mit einem hydraulischen Rettungsgerät eine Tür zu öffnen. Der Grund für den Unfall war auch schnell gefunden. Der Autofahrer hatte über zwei Promille Alkohol im Blut. Seinen Führerschein ist er erst einmal los.