Benefizlauf Seligenporten

Seligenporten (intv) Pünktlich um 11.30 fiel im Klosterhof der Startschuss für den 3. Seligenportener Benefizlauf und los ging es auf die 2.00 Kilometer lange Runde. Für jede gelaufene Runde spenden die für den Benefizlauf gewonnenen Sponsoren einen fixen Betrag, heuer an die Bürgerstiftung Region Neumarkt. 923 Läuferinnen und Läufer stellten sich am Sonntag Mittag in den Dienst der guten Sache. Belohnt wurden die Teilnehmer, mit ihrem Lauf rund um die Klosterkirche Seligenporten, mit dem guten Gefühl etwas für die eigene Fitness und für das Gemeinwohl zu tun und mit einem perfekten Läuferwetter. Die Schirmherrschaft hatte der Bundestagsabgeordnete Alois Karl übernommen, der auch selbst sportlich im Läuferfeld zu finden war. Organisatorin Stephanie Jaspers zeigte sich von dem Engagement der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistert. Ebenfalls wieder am Start, barfuß laufend als Pumuckl, Dietmar Mücke aus Wasserburg am Inn, überall dort zu finden, wo es ums Spenden-Sammeln für die unterschiedlichsten Einrichtungen und Aktivitäten geht.