Benedikt Streicher Jazzförderpreis 2017

Letztes Wochenende fiel der Startschuss für die diesjährigen Ingolstädter Jazztage. Traditionell wurde dabei auch der mit 5000€ dotierte, mittlerweile 24. Jazzförderpreis verliehen. Glücklicher Gewinner ist dieses Jahr der Pianist und Komponist Benedikt Streicher , ein gebürtiger Ingolstädter.
Der junge Künstler verbindet in seinen Kompositionen klassische Kompositionstechnik mit dem Farbenreichtum und der Fantasie des Jazz . Dieses große Wissen und Können ermöglicht es ihm, musikalisch recht breit gefächert zu arbeiten. Sein musikalischer Focus jedoch liegt trotz des Beherrschens vieler Instrumente auf dem Klavier. Für den Abend der Jazzpreisverleihung im Kulturzentrum neun schuf Streicher eigens die zehnköpfige Kombo „ Jazzmanufaktur“ in der auch ehemalige Jazzförderpreisträger mitspielten.